VCS und Fussverkehr Schweiz

Unsere
Aktionspartner

Wollen Sie Aktionspartner werden und Ihre ganz individuelle Note einbringen? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Als offene und dynamische Kampagne sind wir stets auf der Suche nach engagierten Partnern, die unserer Botschaft Persönlichkeit verleihen.

Was bisher geschah

Die Aktion «Stoppen für Schulkinder» von Verkehrs-Club der Schweiz (VCS) und Fussverkehr Schweiz hat in der ganzen Schweiz für Aufsehen gesorgt – wortwörtlich. 2500 Plakate, über 300’000 Produkte und 4,6 Millionen Fahrzeuglenkende, die wir zum Handeln aufgefordert haben.

Allianz Schule+Velo

Die Allianz Schule+Velo ist eine Informationsplattform für sämtliche Belangen rund ums Thema Schule und Velo. Gemeinsam mit seinen Partnern präsentiert Schule+Velo auf der Webseite gezielte Angebote und vermitteln Wissen, damit das Velo ganzheitlich in den Schulalltag integriert werden kann. Die Plattform ist eine hilfreiche Begleitung für Lehrpersonen, die sich im Bildungsumfeld für eine gesunde Lebensweise und für Nachhaltigkeit einsetzen.

 

Mit dem Sommer-Newsletter an die Schulen unterstützt Schule+Velo die Kampagne

«STOPPEN FÜR SCHULKINDER».

suv_logo_farb_d-2

Swiss Bike Park Oberried

graficzny.com.pl

Der Swiss Bike Park Oberried begeistert Jugendliche für das Velo- und Bikefahren. Er bietet kostenlose Trainingsmöglichkeiten und Kurse, wo junge Menschen ihre Fahrtechnik verbessern, Spass haben und sich sportlich betätigen können. Der Park ist ein einzigartiger Begegnungsort und Präventionsprojekt für die Schweiz.

An der Aktion «Bike2school» haben über 11’000 Jugendliche in der Schweiz teilgenommen. Der Swiss Bike Park hat allen teilnehmenden Schulen gratuliert und sie mit einer Karte und einem Give-away überrascht. In Zusammenarbeit mit dem Swiss Bike Park haben wir auf der Karte die Lehrpersonen auf das kostenlose Angebot der Schulwegkampagne aufmerksam gemacht.

Schweizerischer Gemeindeverband

aktionspartner-schweizerischer-gemeindeverband-d

Mehr als 1500 Städte und Gemeinden haben sich für eine Mitgliedschaft im Schweizerischen Gemeindeverband SGV entschieden. Aus gutem Grund: Auf politischer Ebene setzt sich der SGV auf Bundesebene für die Anliegen der Gemeinden ein und stärkt diese somit direkt. Über gemeinderelevante Themen informiert der SGV in seiner dreisprachigen Verbandszeitschrift «Schweizer Gemeinde». Zudem profitieren die Gemeinden von zahlreichen Projekten, die der SGV gemeinsam mit seinen Partnern realisiert.

Der Verband unterstützt auch die Kampagne «Stoppen für Schulkinder» mit einer Newsletter Platzierung.

STADT Zürich

aktionspartner-stadt-zuerich

Auf der Mühlebachstrasse und der Zollikerstrasse hat die Stadt Zürich die zweite Velovorzugsroute erstellt. Die Route wird von Velofahrenden bereits rege genutzt, was dazu führt, dass Schulkinder an den Übergängen teilweise lange warten müssen. Um das Queren zu vereinfachen und die Sicherheit der Schulkinder zu erhöhen, wird der Verkehr mittels Rampen vor den Schulhäusern verlangsamt. Mit Schildern und Piktogrammen macht die Stadt die Verkehrsteilnehmenden darauf aufmerksam, bei Schulhäusern besonders rücksichtsvoll zu fahren.

Um die Velofahrenden für das Stoppen zu sensibilisieren, hat die Stadt Zürich unsere Kampagne mit einer Verteilaktion unterstützt. An einem sonnigen Morgen im Mai wurden Schokoladenherzen an die Velofahrenden verteilt. Zusammen mit der Botschaft «Stoppen für Schulkinder» wurde so auf die Problematik aufmerksam gemacht.

Wetter-Alarm – die Wetter App

WA-werbemittel-schulweg

Wetter-Alarm liefert aktuelle Wetterprognosen, zeigt Panoramabilder von über 450 Webcams und warnt vor Unwettern. Die Wetter-Alarm App ist eine kostenlose Dienstleistung der Kantonalen Gebäudeversicherungen.

Ab 2024 unterstützt Wetter-Alarm unsere Kampagne als Aktionspartnerin. Zum Schulstart im Januar sowie im August ist eine jeweils 14-tägige Goodwill-Kampagne geplant. Die Botschaft «Stoppen für Schulkinder» wird während zwei Wochen in der App erscheinen.
Dank der Unterstützung von Wetteralarm werden wir zum Schulbeginn nach dem Winter und Sommer täglich 60’000 aktive Nutzende erreichen, insgesamt werden wir auf diesem Weg 800’000 mal unseren Appell für mehr Schulwegsicherheit an die Autofahrenden richten können.

Goldbach Neo

IMG_5540

Goldbach Neo zeigt die Welt der Aussenwerbung in all ihren Facetten. Als leistungsstarkes und vielseitiges Medium ist Out of Home passend für zahlreiche Zielgruppen. Gerade auch bei der Schulwegkampagne werden so die Autolenkenden direkt dort erreicht, wo es zu Gefahrensituationen kommt. Goldbach Neo unterstützt uns mit 200 F4 Stellen als Freespace und ermöglicht uns somit, «Stoppen für Schulkinder» noch bekannter zu machen.

ZIPSCREEN​

IMG_1388

ZipScreen ist ein junges berner Unternehmen im Bereich DOOH und betreibt digitale Werbeflächen an sehr gut frequentierten Standorten in und rund um Bern.
Im Januar 2024 unterstützt ZipScreen unsere Kampagne als Aktionspartnerin. Zum Schulstart dürfen wir von einem 5-tägigen Freespace profitieren, um unsere Botschaft «Stoppen für Schulkinder» stärker zu verbreiten.

Livesystems

2308-Visual-Schulstopp

Dank Livesystems erreicht unsere Botschaft seit dem 21. August 2023 die ganze Schweiz. Im Rahmen unserer Zusammenarbeit stellt uns Livesystems während zwei Wochen ihre DOOH-Bildschirme im Tankstellenumfeld zur Verfügung. Die Kampagne adressiert insbesondere Autofahrer mit dem Ziel, sie auf die Sicherheitsmassnahmen rund um den Schulweg aufmerksam zu machen. So können wir unsere Kinder selbstständig und sorgenfrei losziehen lassen. Über 2.700 Bildschirme an 489 Standorten und 9,9 Millionen Impressionen verleihen unserer Kampagne die nötige Sichtbarkeit.

Gemeindepolizei Volketswil

Dank der Gemeindepolizei war 2022 der Schulweg in Volketswil für 190 Kindergärtner*innen sowie 210 Schüler*innen sicherer. Ganz nach dem Motto «Kinderzeichnungen statt Bussen» machten sie auf die Aktion aufmerksam. Den ganzen Bericht lesen Sie hier.

FAHRSCHULE OLTEN

Partner-Fahrschule

Sie sind Fahrlehrer aus Leidenschaft und nutzen jede Fahrstunde aktiv als Aktionspartner. Die Lernfahrzeuge sind mit einer Magnettafel versehen, welche die Botschaft «Stoppen für Schulkinder» in die Region trägt. Bei jeder Fahrstunde setzen sie sich damit automatisch für mehr Rücksichtnahme im Strassenverkehr ein. Und gehen mit gutem Beispiel voran.

Zürioberland24

zuerioberland24

Lokal und online: Zürioberland24 ist die beliebteste Plattform in der Gemeinde Gossau. Ausführlich wurde über die Aktion «Stoppen für Schulkinder» berichtet und die Inhalte der Zürcher Polizeikorps auf Social Media geteilt. Die Plattform geniesst das Vertrauen einer grossen, lokalen Leserschaft und war damit ein noch grösserer Gewinn für die Verbreitung unserer Botschaft.

Zürcher Polizeikorps

Die Social-Media-Kampagne der Zürcher Polizeikorps, bestehend aus der Kantonspolizei Zürich, Stadtpolizei Zürich, Stadtpolizei Winterthur und der Kommunalpolizei, erreichte über 183’500 Nutzer*innen. Auf Facebook und Instagram informieren sie über das Thema Verkehrssicherheit und beantworten die wichtigsten Fragen direkt aus der Community.

Aktionspartner
werden

Wollen Sie Aktionspartner werden und Ihre ganz individuelle Note einbringen? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Als offene und dynamische Kampagne sind wir stets auf der Suche nach engagierten Partnern, die unserer Botschaft Persönlichkeit verleihen.

FÜR KINDER IST DER SCHULWEG EIN ERSTER SCHRITT IN DIE SELBSTSTÄNDIGKEIT. DABEI SIND SIE LERNENDE IM VERKEHR. FÜR DEN UMGANG MIT GEFAHREN SIND KINDER AUF EINE SICHERE LERNUMGEBUNG ANGEWIESEN. HELFEN SIE MIT, SCHULKINDER SICHER ZU MACHEN.

Produkte

Unterstützen Sie unsere Aktion und tragen Sie die Botschaft mit unseren Produkten in den öffentlichen Raum.

Medien

Als offene und dynamische Kampagne sind wir stets auf der Suche nach engagierten Partnern, die unserer Botschaft Persönlichkeit verleihen.

VCS und Fussverkehr Schweiz