Kinder Spielen Auf Dem Schulweg Set 3 Am Di (06.03.15) In Wittenbach (Mädchen 5j, 9j). Mögliches Themenbild "Erlebniswelt Schulweg". (Models Released Für Fussverkehr). Foto: Christine Bärlocher.
SCHULWEG THEMENBILDER
Schulweg_K1_03
Schulweg_K1_02
Kinder Spielen Auf Dem Schulweg Set 3 Am Di (06.03.15) In Wittenbach (Mädchen 5j, 9j). Mögliches Themenbild "Erlebniswelt Schulweg". (Models Released Für Fussverkehr). Foto: Christine Bärlocher. Schulweg K1 03 Schulweg K1 02

Sehr viel mehr als «nur» ein Weg

Kinder sind mit allen Sinnen unterwegs. Sie nützen den Schulweg, um Beobachtungen zu machen, ihren Platz in der Gruppe zu finden, sich auf den bevorstehenden Tag vorzubereiten und auch ganz einfach dazu, ihren Bewegungsdrang auszuleben. Ein Blick auf den Schulweg als Raum für verschiedenste Aktivitäten und Eindrücke.

Der Schulweg als Freiraum

Während für uns der Weg zur Arbeit meist nur Mittel zum Zweck ist, ist der Schulweg für Kinder weit mehr. Mit dem ersten Tag im Kindergarten beziehungsweise in der Schule erhalten Kinder eine feste ­Tagesstruktur, die neu für sie ist und die sich von der früheren verspielten Freiheit ­unterscheidet. Stundenplan und festgelegte Pausen geben den Rhythmus nun vor. Zu Hause warten Hausaufgaben und andere Aktivitäten wie Musik oder Sport. Der Schulweg ist ein wichtiger Freiraum: Das Kind ist unterwegs von zu Hause zur Schule und umgekehrt – frei von der ­Kontrolle durch Lehrkräfte oder Eltern. Das ist ungewohnt und aufregend.

Der Schulweg als Erlebnisraum

Für Kinder wird der Schulweg zu einem Erlebnisparcours, einem Lernpfad, einer Austauschmöglichkeit und einer «Bühne». Wer zu Fuss unterwegs ist, muss Entscheidungen treffen, Beobachtungen richtig einordnen und sich bewusst verhalten. Kinder entwickeln sich sozusagen «im ­Gehen».

Der Schulweg als sozialer Ort

Der Austausch mit anderen ist ein wesentliches Element des Heranwachsens. In ­Begegnungen, Gesprächen, im Spiel und auch im Konflikt entwickeln sich Kinder in ihrer Persönlichkeit. Sie teilen auf dem Schulweg Freud und Leid, tragen Konflikte aus, berichten von ihren Erlebnissen und bereiten sich gemeinsam auf den ­anstehenden Tag vor.